SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)

+++ DEG - aktuell +++

DEG und Mike Pellegrims gehen am Saisonende...
Mike Pellegrims wird in der nächsten Saison nicht mehr Chef-Trainer der Düsseldorfer EG sein. Der bis Ende April 2019 laufende Vertrag mit dem 49-Jährigen beinhaltete eine beidseitige Option, den Kontrakt unter bestimmten Bedingungen bereits zum Ablauf der aktuellen Spielzeit zu beenden. Dieses... weiter...
Mathias Niederberger im vorläufigen Olympiakader
Bundestrainer Marco Sturm hat DEG-Goalie Mathias Niederberger in das vorläufige deutsche Aufgebot für die Olympischen Spiele in Südkorea berufen. Am Dienstag gab der DEB den erweiterten Kader für das Turnier vom 10. bis 25. Februar in Pyeongchang bekannt. Bislang bestritt Mathias Niederberger... weiter...
Duell im Eisstockschießen: DEG trifft...
DEG trifft Leichtathletik, Teil 3: Vorbereitung auf das PSD Bank Leichtathletik Meeting Die DEG ist dem Sport in der Landeshauptstadt seit jeher eng verbunden. So ist auch die Zusammenarbeit mit dem PSD Bank Leichtathletik Meeting Düsseldorf eine schöne Tradition. Nun tritt auch zum bereits... weiter...
Wichtiges Wochenende gegen direkte Konkurrenten
Elf Spiele vor Saisonende steht die Düsseldorfer EG auf Rang Acht. Der Abstand zu Platz Fünf ist mit fünf Punkten gleichermaßen klein wie zum Elften. Nicht nur deshalb steht die DEG vor einem wichtigen Wochenende. Denn mit dem immer heißen Duell beim Sechsten Iserlohn Roosters (Freitag, 19.30 Uhr)... weiter...
Mittwoch, 17. Januar, ab 18.00 Uhr, auf...
Ein winterlicher Termin mit langer Tradition: Auf Einladung unseres engen Partners Stadtwerke Düsseldorf findet sich das gesamte Team der Düsseldorfer EG samt Sportlicher Leitung am Mittwoch, 17. Januar, wieder zu einer großen Autogrammstunde zusammen. Der Ort könnte nicht geeigneter sein: Die DEG... weiter...
prev
next

FANPROJEKT-News

Matthias Niederberger kehrt zurück...an den...
Am vergangenen Mittwoch haben Manuel Strodel und Matthias Niederberger das Duell gegen Sturmtief Burglind leider verloren. Die geplante Autogrammstunde der DEG-Cracks musste abgesagt werdden. Während Manuel Strodel beim Spiel gegen die Marionetten aus der Fuggerstadt seine Schlittschuhe wieder... weiter...
Nach dem Sonderzug ist vor dem Sonderzug
Der Sonderzug nach Berlin ist leider schon wieder vorbei. Er war, wie so oft in der Vergangenheit erfolgreich, mit dem 3:2-Sieg in der Hauptstadt, sowohl für unsere DEG, als auch für das FANPROJEKT. Ohne nennenswerte Zwischenfälle und mit einer riesigen Stimmung an Bord, auf dem Weg und in der... weiter...
Es gibt kein Zurück - Berlin, wir kommen !!!
Heute Morgen um 6:00 Uhr klingelte der Wecker...Es ist Sonderzug-Zeit. Anders ist es nicht zu erklären, warum man sich an seinem letzten freien Tag des Jahres um die Uhrzeit aus dem warmen Bett quält. 06:30 Uhrm es geht auf zum Großeinkauf. Lebensmittel-Großhandel plündern:Würstchen, Rührei,... weiter...
Die (hoffentlich) letzten Infos zum Sonderzug
In weniger als 60 Stunden rollt der Rekord-Zug Richtung Bärlin. Auch bei uns steigt nun so langsam aber sicher, die Anspannung ins Unermässliche. Am Freitag kann das Orga-Team, schon einmal "Zug-Luft" schnuppern. Dann nämlich geht´s nach Mönchengladbach zum Beladen des Zuges. Insgesamt 2.000 Liter... weiter...
Sonderzug - AUSVERKAUFT -
Der FANPROJEKT-Sonderzug 2017/18 am Samstag, den 30.12.2017 nach Berlin, ist AUSVERKAUFT !!!. aktuell sind nur noch  2 Plätze  nicht bezahlt. Diese werden nach der 1. Drittelpause beim Spiel der Düsseldorfer EG gegen die Iserlohn Roosters am 2. Weihnachtstag um 16:30 Uhr wieder... weiter...
prev
next
  • Dienstag, 02 Januar 2018

    Nach dem Sonderzug ist vor dem Sonderzug

    Der Sonderzug nach Berlin ist leider schon wieder vorbei. Er war, wie so oft in der Vergangenheit erfolgreich, mit dem 3:2-Sieg in der Hauptstadt, sowohl für unsere DEG, als auch für das FANPROJEKT. Ohne nennenswerte Zwischenfälle und mit einer riesigen Stimmung an Bord, auf dem Weg und in der Mercedes-Benz-Arena.

    weiterlesen...

Mit attraktiven Duellen in die heiße Phase

Mit attraktiven Duellen in die heiße Phase Bildquelle:www.deg-eishockey.de

Die Düsseldorfer EG trifft am Wochenende auf zwei Konkurrenten aus dem direkten Tabellenumfeld. Am Freitag geht es zunächst zum Überraschungsteam der vergangenen Saison, den Augsburger Panthern (19.30 Uhr), dann empfangen die Rot-Gelben die Adler Mannheim (Sonntag, 16.30 Uhr) im heimischen ISS DOME. Coach Mike Pellegrims freut sich auf „spannende und enge Duelle. Jetzt beginnt die heiße Phase der Saison!“

Panther mit dem Turnaround

Zu Beginn der Saison hatte es den Anschein, dass die Augsburger Panther ihre beeindruckende Form aus der Vorsaison auch in die Spielzeit 2017/18 hinübergerettet hätten. Die im Sommer bis auf die Abgänge der Leistungsträger Justin Shugg und Ben Hanowski nach Köln ungewohnt größtenteils unveränderten Schwaben starteten furios mit drei Siegen. Doch die Euphorie verflog in Bayern schneller als erhofft. Immer weiter rutschte das Team von Trainer Mike Stewart in der Tabelle ab, zwischenzeitlich gelang nur ein Sieg aus elf Partien, darunter waren sieben Niederlagen in Folge. Das Resultat: Der Absturz bis auf Rang 13. Mittlerweile hellt sich die Stimmung in Augsburg allerdings wieder auf. Das vergangene Wochenende könnte den Turnaround gebracht haben. Nach der Negativserie feierte die Mannschaft zwei Erfolge – 4:2 gegen die Iserlohn Roosters und 4:3 nach Verlängerung in Krefeld. Besonders das Duell bei den Pinguinen gibt Rückenwind, holten die Panther doch einen 0:3-Rückstand auf, um letztlich durch zwei Treffer von Evan Trupp doch noch als Sieger vom Eis zu gehen. Top in Form ist aktuell Matt White. Der Neuzugang von AHL-Club Milwaukee Admirals scorete alleine in den vergangenen elf Partien zwölf Mal und liegt mit inzwischen 25 Punkten an der Spitze der teaminternen Rangliste.

Spitzenteam auf der Suche nach der Form

Auch in Mannheim hinkt das heimische Team hinter den eigenen Erwartungen zurück. Zwar von vielen Verletzungen geplagt, aber auch zwischendurch prominent verstärkt mit Spielern, die teilweise über imposante NHL-Erfahrung verfügen, findet der siebenmalige Deutsche Meister nicht in die Spur. Immer wieder folgten auf Erfolgserlebnisse herbe Rückschläge. Auswärts kassierten die Adler in Wolfsburg, Krefeld und Berlin jeweils sechs Gegentreffer. Anfang Dezember dann der Kahlschlag in Baden-Württemberg. Trainer Sean Simpson, Co-Trainer Colin Müller und Manager Teal Fowler mussten gehen. An die Bande kehrte dafür ein alter Bekannter zurück. Bill Stewart wurde 2001 mit den Mannheimern Meister, musste aber zuletzt seinen Platz bei den Straubing Tigers räumen. Der Auftakt unter dem streitbaren Coach gelang jedoch nicht. Am vergangenen Wochenende unterlagen die Adler sowohl beim ERC Ingolstadt als auch zuhause gegen die Eisbären Berlin. Herausragender Akteur im Trikot der Quadratestädter ist Chad Kolarik. Der Stürmer zeichnet nicht nur für die mit Abstand meisten Scorerpunkte (24) verantwortlich, sondern erzielt die auch teilweise auf höchst ansehnliche Weise. Die DEG-Fans dürften sich noch mit einer Mischung aus Schrecken und Anerkennung an den durch-die-eigenen-Beine-Treffer des US-Amerikaners beim 4:3-Erfolg nach Penalty-Schießen im September erinnern.

Sonderzug und Verletzte

Die Mannheimer kommen mit großer Unterstützung nach Düsseldorf. Rund 1.200 Gästefans werden am Sonntag im ISS DOME sein. Da heißt es: Stimmungsvoll von den Rängen dagegenhalten! Gute Nachrichten gibt es aus dem Lazarett, wo sich die Lage weiter entspannt. Sowohl Kapitän Darryl Boyce als auch Marco Nowak trainierten in dieser Woche wieder mit und könnten für das Wochenende ein Thema sein. Sicher ausfallen wird weiter Tim Conboy.

Zum Seitenanfang