SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)

+++ DEG - aktuell +++

DEG startet beim Dolomitencup 2018
Die Düsseldorfer EG wird in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit erstmals am Dolomitencup teilnehmen. Das Turnier findet vom 17. bis 19. August 2018 in der Südtiroler Gemeinde Neumarkt statt. Gegner bei der 13. Auflage des seit 2006 ausgetragenen Dolomitencups werden der Schweizer... weiter...
Mit attraktiven Duellen in die heiße Phase
Die Düsseldorfer EG trifft am Wochenende auf zwei Konkurrenten aus dem direkten Tabellenumfeld. Am Freitag geht es zunächst zum Überraschungsteam der vergangenen Saison, den Augsburger Panthern (19.30 Uhr), dann empfangen die Rot-Gelben die Adler Mannheim (Sonntag, 16.30 Uhr) im heimischen ISS... weiter...
Die rot-gelbe Party-Nacht: 2. DEG-Karnevalsparty...
„Heja Heja DEG!“ trifft „Düsseldorf Helau!“: Die DEG ist Düsseldorf und Düsseldorf ist Karneval! Nach der erfolgreichen ersten Sitzung im Januar 2017 freuen sich das Stahlwerk als Veranstalter und die Düsseldorfer EG auf die zweite Auflage am Freitag, 9. Februar 2018! Natürlich ist auch... weiter...
Heimspiel-Doppelpack: Krefeld und Wolfsburg zu...
Jede Menge Eishockey! Die Düsseldorfer EG freut sich am Wochenende auf gleich zwei Heimspiele: Am Freitag, 8. Dezember, gastieren die Krefeld Pinguine in Düsseldorf (19.30 Uhr), am Sonntag geben die Grizzyls Wolfsburg ihre sportliche Visitenkarten im ISS DOME ab. ACHTUNG: Erstes Bully ist hier um... weiter...
Neuer „Club Day“ bei der DEG: Einladung an...
Bislang hat die Düsseldorfer EG zwei Mal pro Saison Schul- und Vereinsgruppen zu ihren Heimspielen in den ISS DOME eingeladen. Der „Schools Day“ findet mit bis zu 5.000 Kindern und Jugendlichen großen Anklang in Düsseldorf und Umgebung. Sie erleben dabei den schnellsten Mannschaftssport der Welt... weiter...
prev
next

FANPROJEKT-News

Sonderzug-Info 2017/18
Der FANPROJEKT-Sonderzug 2017/18 rollt zum Jahresabschluss am Samstag, den 30.12.2017 nach Berlin. aktuell sind nur noch 10 Plätze frei Alle weiteren Informationen zum Ablauf findet Ihr hier: weiter...
Das "C" gibt sich die Ehre
Vorweihnachtliche Bescherung am FANPROJEKT-Stand. Am kommenden Sonntag, den 17.12.2017 besucht uns Ex-Kapitän, DEG-Urgestein, Kämpferherz, Vorbild, DEL-Rekorspieler, Daniel "Schnitzel" Kreutzer am FANPROJEKT-Stand. In der Zeit von 15:30 Uhr bis (mindestens !!!) 15:45 Uhr könnt Ihr unseren Daniel... weiter...
Das Wochenende der Fragezeichen
Das zweite Heimspiel des Wochenendes ist voller Überraschungen. Zeigt das Team eine Reaktion auf das Freitag-Spiel? Wird es schneien am Spieltag? Bin ich zu früh, oder warum sind die Türen um 15:00 Uhr noch geschlossen? Und... Wer wird um 16:00 Uhr den FANPROJEKT-Stand besuchen?Das alles... weiter...
Danke Daniel - Choreo zum Abschiedsspiel
Liebe Rot-Gelben,der Käpten ist vor der Saison schweren Herzens von Bord gegangen. Wir alle verneigen uns vor seiner Karriere und seinem Einsatz für unsere DEG. Die Jungs und Mädels von der "Ost-Kurve" tun das bekanntermaßen immer sehr eindrucksvoll. Für diesen Ausnahmespieler wohl auch mehr als... weiter...
Helfer für die Registrierung gesucht
Liebe DEG-Fans,am Sonntag, den 17.12.2017 ist es wieder so weit. Eine fast schon traditionelle Aktion steht ins Haus. Unter dem Motto "Stäbchen rein - Spender sein!" veranstaltet die DKMS wieder eine Typisierung im Foyer des ISS DOME.Beim Spiel der Düsseldorfer EG gegen die Adler Mannheim können... weiter...
prev
next
  • Sonntag, 17 Dezember 2017

    Sonderzug-Info 2017/18

    Der FANPROJEKT-Sonderzug 2017/18 rollt zum Jahresabschluss am Samstag, den 30.12.2017 nach Berlin.

    aktuell sind nur noch 10 Plätze frei

    Alle weiteren Informationen zum Ablauf findet Ihr hier:

    weiterlesen...

Die Straßenbahn ist heute rot-gelb: Erster Derby-Sieg der Saison! 3:2 n.V in Krefeld!

Die Straßenbahn ist heute rot-gelb: Erster Derby-Sieg der Saison! 3:2 n.V in Krefeld! Bildquelle:www.deg-eishockey.de

Die Straßenbahn ist heute rot-gelb! Die Düsseldorfer EG beendet ihre negative Derby-Bilanz in der laufenden Saison 2017/18 und gewinnt bei den Krefeld Pinguinen mit 3:2 nach Verlängerung (1:1, 1:1, 0:0, 1:0)! Vor 5.042 Zuschauern war es ein intensives, aber kein hochklassiges „kleines“ Derby.

 

Früher Rückstand, später Ausgleich

Der KEV mit seinem furchteinflößenden 60-Punkte-Sturm Marcel Müller und Daniel Pietta sowie den Ex-Düsseldorfern Kurt Davis, Christoph Gawlik, Diego Hofland und Patrick Klein (Bank). Die Pelle-Jungs mussten heute auf Darryl Boyce, Tim Conboy, Rob Bordson, Marco Nowak und Henry Haase verzichten.

Das Spiel begann verhalten, zunächst neutralisierten sich Offensiven und Defensiven. Dann aus dem plötzlichen Nichts die Führung der Hausherren: Kurt Davis schoss den Puck aus dem Mitteldrittel hart an die Bande, Müller nahm die zurückspringende Scheibe gekonnt auf, umkurvte Niederberger und schob zum 1:0 ein (3.34). Die DEG antwortete mit Chancen durch Jeremy Welsh, Kevin Marshall und dem doppelten Laub, aber Dimitri Pätzold stets aufmerksam. Auf der Gegenseite die Düsseldorfer bei einer Unterzahl in arger Bedrängnis, aber unsere 35 mit einem mirakulösen Save gegen Martin Schymainski. Dann doch der durchaus verdiente Ausgleich. Pinguin Trivellato mit einem Fehlpass im Aufbau, Weiß fängt die Scheibe ab, legt gekonnt zurück auf Welsh, der trocken zum Ausgleich einnetzt. 1:1 (18.21)! Mit diesem gerechten Ergebnis ging es in die erste Pause.

Erneuter Rückstand, erneuter Ausgleich

Die zweiten 20 Minuten begannen mit einem etwas mühsamen Powerplay der DEG. Zu selten fand sie in eine gefährliche Aufstellung, zu oft blieben Pässe Stückwerk. Bis auf einen Schuss von Henrion blieb die Chancennotierungsliste leer. Leider machten es die Hausherren wenig später besser und effektiver. Müller lauerte seitlich hinter dem Niederberger-Gehäuse, sah den heranstürmenden und ausholenden Dragan Umicevic und dieser hämmerte das Ding zum 2:1 in den linken Winkel (26.06). Niederberger hier absolut chancenlos. Danach plätscherte das Derby ein wenig dahin. Zwar gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten – Welsh zog nach schönem Konter knapp vorbei –, doch die ganz großen Adrenalinstöße blieben aus. Doch ähnlich wie im ersten Abschnitt fiel erneut der Ausgleich und dieses erneut verdient. Ebner schlenzte in bester Köln-Manier hoch vor das Tor und John Henrion fälschte zum 2:2 ab (36.44). Der Neuzugang ist in dieser Saisonphase eindeutig der Spieler mit dem größten Torriecher. Dafür ist er da, dafür haben wir seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Mit diesem gerechten Ergebnis ging es in die zweite Pause.

Siegtreffer durch natürlich-Barta

Im Schlussabschnitt erwischte die DEG den besseren Start und drängte die Pinguine zurück. Aber der KEV konnte sich befreien und kam seinerseits zu Großchancen. Vor allem DEG-Schreck Daniel Pietta lauerte auf seinen obligatorischen Treffer gegen Rot-Gelb. Die Hausherren bekamen leichte Oberhand, auch bedingt durch eine etwas seltsame Strafzeitverteilung. Die Minuten vergingen mit wechselndem Spiel. Die DEG mit leichtem optischen Übergewicht, aber das kann auch der rot-gelben Brille des Schreibers geschuldet sein. So ging es schließlich in die Verlängerung. Hier wurde Daniel Pietta vom DEG-Schreck zum DEG-Freund, zog die Krefelder 86 doch sogleich eine Strafe. Die DEG zeigte sich in der folgenden Überzahl eiskalt (!): Barta verwandelte nach Pass von Weiß und Machacek zum 3:2-Siegtreffer! Die Entscheidung!

Ausblick: Am Freitag reisen die Düsseldorfer zu den „anderen“ Pinguinen nach Bremerhaven (1.12., 19.30 Uhr). Am Sonntag gastiert dann der Deutsche Titelträger EHC Red Bull München in Rath (3.12., 16.30 Uhr). Das erste Aufeinandertreffen im ISS DOME konnte die DEG mit 6:4 für sich entscheiden. Gelingt am zweiten Advent der zweite Streich gegen den Meister? Prüft es nach und holt Euch Tickets unter www.degtickets.de!

Zum Seitenanfang