SiteLock
Anmelden Registrieren

Anmeldeformular

Sie müssen sich registrieren
oder einen Account nutzen
Login-Daten merken
Power by Joomla Templates - BowThemes

Account anlegen

Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder
Name (*)
Benutzername (*)
Passwort (*)
Passwort wiederholen (*)
Email (*)
Email wiederholen (*)
Captcha (*)
fp button2017fp termine2017fp interaktiv2017fp downloads2017fp shop2017fp handicap2017mitglied2016 1
Behindertenbeauftragte

Behindertenbeauftragte (5)

Liebe DEG-Fans mit Handicap,
 
in den letzten Tagen gab und gibt es zahlreiche Diskussionen rund um das Abschiedsspiel von Daniel Kreutzer - insbesondere, was das Thema "Rolli-Karten" angeht.
Wir haben uns dieser Sache natürlich angenommen und Rücksprache mit dem Veranstalter gehalten.
 
Zur Situation:
Für die Saison 2017/18 hat die DEG im ISS DOME insgesamt 12 Rolli-Dauerkarten verkauft. Die Brehmstraße hat eine Kapazität von 5 Rolli-Plätzen. Die Organisatoren haben im Vorfeld versucht, weitere Rolli-Tribünen installieren zu dürfen. Dieses ist aber aufgrund der Bau- und Brandschutzvorschriften leider nicht möglich. Aus diesem Grunde können leider nicht alle Rolli-Plätze 1:1 auch an der Brehmstraße verteilt werden.
 
Die Lösung:
Die Rolli-Karten werden quasi "verlost". Dazu könnt Ihr Euch in das nachfolgende Formular eintragen. Die Liste der Interessenten geht dann an die Veranstalter. Wir werden uns dann mit diesen zusammensetzen und Euch schnellstmöglich die glücklichen Karteninhaber für dasa Spiel am 17.02.2018 bekannt geben. Darüber hinaus wird es ca. 200 Plätze für Fans mit Gehbehinderung geben. Die Karten sind für diejenigen gedacht, die zumindest außerhalb ihres Rollstuhls sitzen können. Diese Fans erhalten, sofern es im Ausweis eingetragen ist, eine ermäßigte Sitzplatzkarte incl. Begleitperson. Auch diese Fans können sich gerne in die Liste eintragen und erhalten von uns dann weitere Informationen.
 
Sicher wäre es schön, wenn die Dauerkarten-Besitzer auch entsprechend ihre Karten an der Brehmstraße bekämen. Die Tatsache, dass der heißgeliebte "Eistempel" diese Kapazität aber nun mal leider nicht bietet, ist nicht von den Organisatoren, von Daniel Kreutzer oder uns zu verantworten, sondern liegt leider an Vorschriften und baulischen Gegebenheiten, die nicht zu ändern sind.
Wir hoffen auf Euer Verständnis.

Das erste Treffen der DEG-Fans mit Handicap mit dem Vorstand des FANPROJEKT und dem behindertenbeauftragten am gestrigen Abend an der Brehmstraße diente vor Allem dazu, sich gegenseitig kennenzulernen - auch wenn man sich aus vielen Jahren an der Brehmstraße und im ISS DOME "vom Sehen" kennt. Der Vorstand hat diesen Weg gewählt, um dem Thema Inklusion auch in unserem Sport den nötigen Stellenwert einzuräumen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und dem Bericht über das, was seitens des FANPROJEKT bisher bereits erreicht wurde und zukünftig geplant ist, wurden verschiedene Dinge thematisiert, an die man als "Fußgänger" vielleicht nicht direkt denkt. Hier waren u.a. die Themen Behinderten-Toiletten und Fahrstühle im ISS DOME, sowie das Handling beim Ticketing zentrale Diskussionspunkte.

Des Weiteren waren auch Veranstaltungen außerhalb des ISS DOME Thema der Runde. Dort wird noch zu wenig auf die Bedürfnisse der Fans mit Handicap Rücksicht genommen. Dieses zukünftig zu verbessern hat sich das FANPROJEKT ebenso auf die Fahne geschrieben, wie die Prüfung, ob die Einrichtung eines Blindenradios im ISS DOME  - ähnlich wie bei Fortuna Düsseldorf in der ESPRITarena - ab der kommenden Saison zu realisieren ist.

Die Homepage der Düsseldorfer EG beinhaltet zwar den Hinweis auf die Behindertenbeauftragten des FANPROJEKT, allerdings wäre ein Button auf der Startseite nicht nur wünschenswert, sondern dringend angeraten.

Bei Bockwurst, Kaffee und Cola diskutierten die Anwesenden auch nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung nach angeregt über verschiedenste Themen. Der Austausch zwischen Fans mit Handicap - FANPROJEKT - Behindertenbeauftragten und DEG soll und wird weiter intensiviert werden.

 

 

Das FANPROJEKT möchte Euch seinen  Behindertenbeauftragten vorstellen. Julien Brauers ist in dieser Funktion bereits seit einiger Zeit für uns tätig.

WhatsApp Image 2017 01 29 at 14.45.16 Name     Julien Brauers           
Alter 30
Geburtsdatum 22.03.1987
Geburtsort Düsseldorf
Hobbies Eishockey, Webdesign, Fortuna
Beruf IT-Berater (Deutsche Telekom AG)
Mitglied bei Brehmstraße Nord / DEG Club 1935  

 

Hier könnt ihr ganz einfach und schnell mit den Behindertenbeauftragten Kontakt aufnehmen. Über dieses Formular werden die Behindertenbeauftragten der Düsseldorfer EG direkt informiert.

  

Christian Zander ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Behindertenbeauftragter zurückgetreten. Bis auf Weiteres wird Julien Brauers - in Zusammenarbeit mit dem Vorstand des FANPROJEKT - die Aufgaben alleine übernehmen.
Wir bedanken uns bei Christian Zander für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und Gesundheit.

Rund um die Heimspiele der Düsseldorfer EG ist das FANPROJEKT bemüht, den Service auf der Ebene "von Fans für Fans" stetig zu verbesssern und auszubauen.

Ab sofort gibt es im Umlauf für die Rolli-Fahrer unter den Eishockeyfans die Möglichkeit, an vier extra dafür aufgestellten Tischen, in Ruhe das Speisenangebot des Caterers zu genießen. Wir möchten dabei an die Vernunft der Fans "ohne Handicap" appellieren und diese Tische nicht für andere Zwecke zu nutzen, insbesondere nicht als Sitzgelegenheit.

Die Tische befinden sich rechts und links an den Kiosken in den Kurven hinter den Glastüren.

Zum Seitenanfang